Enddarmpraxis Ulm

Telefon Enddarmpraxis Ulm Dr. med. Cornelius Junghans

Analfissur (Afterriß)

verursacht stark brennende Schmerzen bei und nach der Stuhlentleerung. Es handelt sich um eine oft schlecht heilende Wunde (Ulkus) im Analkanal. Frühzeitig erkannt und mit Salben und Analtampons behandelt kann die Analfissur ausheilen.

Bei der chronischen Analfissur besteht die Gefahr von komplizierender Fistelbildung mit Schädigung des Schließmuskels. Eine chronische Analfissur muß deshalb operiert werden. Der Eingriff wird ambulant in der Praxis durchgeführt.

Liebe Patienten,

aufgrund der Corona-Krise müssen wir die Arbeitsabläufe unserer Praxis der Situation anpassen. Dies bedeutet: Notfälle und Patienten mit Schmerzen und Blutungen werden nach telefonischer Anmeldung behandelt. Die telefonische Vorinformation ist unerlässlich, um Schutzmaßnahmen für andere Patienten treffen zu können.

Vereinbarte Untersuchungstermine finden statt. Medizinisch verschiebbare Vorsorgeuntersuchungen haben wir bereits telefonisch abgesagt. Planbare Operationen werden selbstverständlich zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt.

Patienten mit grippaler Symptomatik oder Fieber dürfen nicht in die Praxis kommen. Dies gilt ebenso für Patienten. die in den letzten 14 Tagen in einem Corona-Risikogebiet (aktuelle Infos dazu hier auf der Internetseite des Robert-Koch-Institut) waren oder Kontakt zu einem Corona-Patienten hatten.

Herzlichen Dank für Ihre Mitwirkung.

Ihr Dr. med. Cornelius Junghans und das Praxisteam der Enddarmpraxis Ulm.

Sprechzeiten

Behandlung nur nach Vereinbarung. Aufgrund der derzeitigen Situation haben wir reduzierte Öffnungszeiten wie untenstehend beschrieben:

Montag - Freitag
8 - 12 Uhr
Montag
14 - 17 Uhr